Über mich

Von 2001 bis 2003 absolvierte ich meine Ausbildung zum Heilpraktiker in Nürnberg. Nach Erhalt der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (so lautet die Bezeichnung nach dem Heilpraktikergesetz), führte mich 2003 mein besonderes Interesse an fernöstlicher Medizin für sechs Monate nach Indien. 2004 ging ich in das russische Uralgebirge, baute dort ein Holzblockhaus und blieb für fünf Jahre, um die dort angewandte Naturmedizin kennenzulernen, aber auch wegen der einmaligen Landschaft, der Menschen und besonders wegen meiner Frau, die von dort stammt. Nach unserer Rückkehr nach Deutschland schrieb ich mich 2009 am renommierten Münchner EIOM (European Institute of Oriental Medicine) ein, um in einer 3-jährigen Ausbildung die Traditionelle Chinesische Medizin von Grund auf zu erlernen. Es folgte eine 1,5-jährige Ausbildung in der Einnadel – Behandlungsmethode bei Don Halfkenny. Ergänzend zu meiner Ausbildung an der EIOM wurden dort spezielle klassische Akupunktur-Methoden gelehrt. Seit 2012 bin ich in meiner eigenen Praxis tätig.